Auf der ODOK’07 wurde erstmals der ÖGDI-Preis für die besten studentischen Arbeiten im Bereich des Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesens sowie des Informations- und Wissensmanagements vergeben.
Die Preisträger und ihre Arbeiten sind:

  • Mag. (FH) Verena Kern (FH Eisenstadt): Bibliotheken in österreichischen Justizanstalten
  • Mag. Michael Kuhn (Universität Graz): Informetrische Analyse auf der Basis von Patentdatenbanken: am Fallbeispiel von österreichischen Unternehmen
  • Mag. Bernhard Wenzl (ÖGDI-Lehrgang): RFID in der Hauptbücherei Wien

Comments are closed.

Post Navigation