Inhalte und Didaktik

Curriculum und Inhalte

Die Informationsgesellschaft braucht Experten – die „Information Professionals“ – die Wissen organisieren und Information managen. Sie sorgen dafür, dass die richtige Information zur richtigen Zeit in der richtigen Form am richtigen Ort dem Informationssuchenden zur Verfügung steht.

  • Wie funktionieren Bibliotheken, Archive, Museen, Agenturen oder Informationszentren?
  • Welche Instrumente und Methoden der Wissensorganisation werden dort eingesetzt?
  • Wie gehe ich professionell und kompetent mit den dort verfügbaren Informationen um (als Mitarbeiter, als Kunde)?
  • Wie kann ich in meinem Job davon profitieren? (in der Beschaffung, Selektion und Bewertung, Aufbereitung und Darstellung, Vermittlung/Kommunikation von Informationen)

Der Lehrgang bietet dazu eine praxisorientierte Einführung in die Welt der Informationsexperten und vermittelt

  • theoretische Grundlagen der Information und Dokumentation
  • Methoden, Techniken und Instrumente dokumentarischer Arbeit
  • exemplarische Anwendungen in bestehenden I & D-Einrichtungen.

Der Fächerkanon umfasst:

  1. Inhaltliche Dokumentenerschließung
  2. Formale Dokumentenerfassung
  3. Methoden und Instrumente der Informationsbeschaffung und -vermittlung
  4. Organisation und Betrieb von Informations- und Dokumentationsstellen
  5. Rechtskunde

Der Lehrgang vermittelt keine EDV- oder Programmierkenntnisse. (Erstere werden vorausgesetzt.) Auch Web-Design/Web-Publishing bleibt eigenen Lehrveranstaltungen vorbehalten.

Didaktik und Methodik

  • Präsenzunterricht in 2-Tages-Blöcken, jeweils Do nachmittags und freitags
  • Vortragender Unterricht mit Übungen
  • Exkursionen und Demonstrationen

Modul 1: Instrumente und Methoden der Wissensorganisation

  • inhaltliche Erschließung (beschlagworten/indexieren, klassifizieren/referieren; Schlagwortnormdateien)
  • formale Erfassung (Metadaten)
  • Erstellung und Anwendung von Katalogen/Datenbanken
  • Thesaurus, Terminologie

Ziel: Kenntnis der Instrumente und Methoden zur Wissensorganisation

Modul 2: Informationsbeschaffung in der Praxis

Praktische Beispiele der nationalen Informationsinfrastruktur für

  • Beschaffung und Erschließung
  • Aufbewahrung (Archivierung)
  • Retrieval und Erstellung von Informations-Produkten
  • Vermittlung

von allen Formen von Dokumenten wie

  • Text
  • Bild, Grafik, Fotografie
  • Audio
  • Video
  • Multimedia

in unterschiedlichen Einrichtungen wie

  • Bibliotheken
  • Archiven
  • Museen
  • Agenturen (der Informationswirtschaft)
  • Behörden

Ziel: professionelle Beschaffung und Umgang mit qualitätsgesicherten Informationen