Zielgruppe

Unsere Zielgruppe sind Ein-, Um- und Aufsteiger in Abteilungen oder Stabstellen von Unternehmen

  • KMUs, NPOs, Industrie
  • öffentliche Verwaltung
  • wissenschaftliche Einrichtungen
  • Bibliotheken, Archive, Museen
  • Informations- und Dokumentationsstellen
  • Information Services
  • Agenturen, Verlage, Content Provider etc.),

wo große Mengen an Informationen entstehen und/oder verarbeitet und/oder vermittelt werden. Sie müssen professionelle Dokumentation & Information betreiben, damit die Effizienz von Prozessen, aber auch von Entscheidungen gesichert wird.

Motivation

Informationen werden dann zum (Wettbewerbs-)Nachteil, wenn die Suche nach ihnen übermäßig viel (Arbeits-)Zeit in Anspruch nimmt oder relevante Informationen nicht mehr von irrelevanten unterschieden werden können. In diesem Zusammenhang spielen die Archivierung und Wiederauffindung von Daten und Dokumenten eine immer wichtigere Rolle. Dazu braucht es neben geeigneter Software-Unterstützung auch Mitarbeiter, die über professionelle Informationskompetenz verfügen.

  • Wie baut man (firmeninterne) Archive, Datenbanken, Bibliotheken auf?
  • Wie baut man Kataloge (über papiergebundene und elektronische Dokumente) auf?
  • Wie geht man mit Schlagwortnormdateien, Taxonomien und Thesauri um?
  • Was bringen semantische Technologien und Wissensorganisationssysteme?
  • Wodurch zeichnet sich eine professionelle Beschaffung/Recherche/Retrieval aus? (Arbeitsweisen der Suchmaschinen und der Suchwerkzeuge)
  • Welche Unternehmensprozesse sind besonders informationsintensiv?
  • Wie müssen Informationen aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden?
  • Wo bekommt man qualitätsgesicherte Informationen?